Was ist passiert?

Wie es angefangen hat, wissen wir nicht genau. Jeder hat sicherlich schon einmal viele Codes auf Events, sei es von Coins oder von Autos und T-Shirts abgeschrieben und dann, weil es praktischer ist, diese mit einem TB-Logger und einem Standard-Spruch: Vielen Dank für´s Zeigen / gesehen auf dem Event XY / und ähnlichem durchlaufen lassen.
Dagegen ist nichts einzuwenden, aber …

Irgend jemand hat Codes angesammelt und stellt diese über einen QR-Code, den er/sie auf Events verteilt, zum Download bereit. Wir haben Listen mit z.B. über 3000 Codes gesehen, es gibt Gerüchte über Listen im 5-stelligen Bereich.
Diese Codes gehören aber eben nicht nicht ihm/ihr oder auch ihnen, wenn es eine Gruppe ist, sondern betreffen Hunderte von verschiedenen Ownern, und teilweise Hunderte Trackingcodes vom selben Owner. Und leider haben diese Owner ihre Codes nie freiwillig zur Verfügung gestellt, sondern diese werden ohne ihre Zustimmung weiter verteilt.
Und sie werden geloggt. Zu Tausenden. Nach jedem Mega oder Giga Event geht es wieder los.

Loggst Du T5er, nur weil Du die Dose am Baum von unten sehen kannst, aber halt eben grad nicht ran kommst?

Nein? Dann lies hier weiter!